The Story - Free Template by www.temblo.com
Dies ist die Geschichte meines Lebens. Ich lasse euch daran teilhaben, damit sie
nicht vergessen geht. Wer dies liest und damit Teil davon wird, darf sich in meinem
Buch für Gäste
eintragen und seinen Teil der Story niederschreiben.

Gratis bloggen bei
myblog.de


Er war 17 Jahre alt, und konnte jeden Augenblicksterben.
Er lebte immer noch bei seiner Mutter und unter ihrer
Aufsicht. Es war schwierig für ihn, und so beschloss er
- nur ein einziges mal.
Er bat seine Mutter um Erlabnis, und sie gab sie ihm.
Während er sein Staviertel schlenderte, sah er
etliche Boutiquen. Als er vor ein Musikgeschäft kam und
ins
Mädchen in seinem Alter.

Es war Liebe auf den ersten Blick.
Er öffnete die Tür, d trat ein indem er nur sie beachtete.
Nach und nach fragte lächelnd: Kann ich Dir helfen?
Er dachte, es sei das schönste Lächeln was er in seinem ganzen
Leben gesehen hatte, und er hatte das Verlangen sie im selben
Moment zu küssen
Er sagte stotternd: Ja, heummmm... ich würde gern eine CD
und bezahlte.
Möchtest Du dass ich sie Dir einpacke? fragte das Mädchen wieder
lächelnd. Er nickte,nd sie ging in das Hinterzimmer der Boutique und
kam mit dem eingepackten Paket zurück, und gab es ihm.
Er nahm es und zu kaufen.
Sie packte sie alle immer ein, und er brachte sie nach Hause,
um sie in seinem Schrank unterzubringen.
Er war zu schüchternum sie zum ausgehen einzuladen, und
Selbst wenn er es versuchen wollte, brachte er es nicht über sicher den nächsten Tag mit Mut
Bewaffnet wieder in das Musikgeschäft.
Wie jeden Tag kaufte er eine CD, und sie ging wie jedes mal in
die Hinterboutique ues ihm einzupacken. Sie nahm also die CD;
und während sie sie ihm einpackte, hinterließ er schnell seine
Telefonnummer auf der Theke und verlies schnell das Geschäft.
ab : Hallo?
Es war das Mädchen und wollte den Sohn sprechen. Die Mutter
untröstlich begann zu weinen und sagte: Was, Du weißt es nicht? Er ist
gestern gestorben.
Es gab eine lange Pause, ausser dem Wehklagen der Mutter. Später ging
die Mutter in d
Wie
sehr war sie überrascht, als ihr eine riesige Menge von CDs entgegen
kam.
Keine einzige war geöffnet. Das alles machte sie sehr neugierig, und
si
konnte nicht widerstehen: Sie nahm eine CD, setzte sich auf das Bett
und
öffnete sie. Als sie das machte fiel ein kleiner Zettel aus dem Paket.
Du mit mir ausgehen?ab Dich
Sehr gerührt nahm die Mutter eine andere CD; noch eine andere und so
weiter. In mehreren befanden sich kleine Zettel, und auf jedem stan
das
gleiche....

Moral:
So, ist das Leben - warte nicht zu lange um jemandem, der f
Dich außergewöhnlicht, zu sagen was Du fühlst. Sag es Heute.
Morgen kann es schon zu spät sein!!!

© 2007
Free Template by
www.temblo.com.
All rights reserved.

Design by Storymakers.
Inhalt by Autor/in.
Host by myblog